(Noch) kein Winterquartier für Obdachlose

Eigentlich hätte man die Notschlafstelle in Olten im Oktober eröffnen wollen. Im Mai hatte sich der Verein «Schlafguet» gegründet. Das Ziel wäre eine Unterkunft mit 6 bis 10 Plätzen für den Winter gewesen.

Schmutzige Füsse eines liegenden Menschen auf der Strasse.
Bildlegende: Obdachlose in der Region Olten haben im nächsten Winter sicher noch keine Notschlafstelle. Das Projekt harzt. Imago

Weiter in der Sendung:

  • Grüne Aargau wollen «Fall Fricker» aufarbeiten – ohne Medien.
  • Buchs: Eingebürgerte Türkin ist erleichtert.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich