Noro-Virus-Bekämpfung in Solothurner Heim war nicht optimal

Die Schutzmassnahmen im Zusammenhang mit der Noro-Virus-Epidemie in einem Altersheim in Lohn-Ammansegg wurden nicht optimal umgesetzt. Nach Ansicht des Kantonsarztes hätten die Heimbewohner isoliert werden müssen.

Weitere Themen:

Kantonsspital Baden will nach Todesfall Brandmelder in Patientenzimmer installieren

Die Neujahrsgeschichte von Poet Simon Libsig

Autor/in: Dominik Meier