Nun ist es offiziell: In Luterbach stinkts

Die Anwohner der Zellulosefabrik «Borregaard» in Luterbach beklagen sich schon seit längerem über den Gestank aus der Firma. Mit einem Bericht des Kantons Solothurn ist die Belastung nun auch wissenschaftlich belegt.

Weitere Themen:

  • Franco Narducci aus Wohlen AG wurde erneut ins Parlament in Rom gewählt.
  • 900 Jahre Habsburg: ein Besuch in der Klosterkirche Königsfelden.

Beiträge

  • Ein Königsmord im Aargau

    Am 1. Mai 1308 wurde das Haus Habsburg von einem Mord erschüttert. In Windisch brachte ein Neffe König Albrecht um. Die Witwe liess zum Andenken das Kloster Königsfelden bauen. Die Kirche steht heute noch und ist weltberühmt für ihre Glasmalereien.

    Remi Bütler

  • Auslandparlamentarier Franco Narducci hat Wiederwahl geschafft

    Franco Narducci aus Wohlen hat erneut den Einzug in das Italienische Parlament geschafft. Narducci ist einer von zwölf Auslanditalienern die im italienischen Parlament einen Sitz haben.

    Bereits vor zwei Jahren erhielt er im Ausland-Wahlkreis «Europa» am meisten Stimmen auf der Liste von Romano Prodi.

    Barbara Mathys

  • Aargau gibt viel Geld gegen Lärm aus

    180 Aargauer Gemeinden sind von Strassen- oder Bahnlärm betroffen. Letztes Jahr gab der Kanton Aargau 13 Millionen Franken aus für Lärmsanierungen.

    Andrea Affolter

  • Der Gestank aus der Firma Booregaard ist nun offiziell belegt

    Die Anwohner der Zellulosefabrik Borregaard in Luterbach beklagen sich schon seit längerem über den Gestank der Firma. Mit einem Bericht des Kantons Solothurn ist die Belastung nun auch wissenschaftlich belegt.

    Maurice Velati

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Alex Moser