Nur noch ein Drittel Hochdeutsch in Aargauer Kindergärten

In Aargauer Kindergärten soll weiterhin Hochdeutsch und Mundart nebeneinander gesprochen werden. Die Aargauer Regierung ist gegen die Initiative «Ja für Mundart im Kindergarten», kommt den Initianten aber auch ohne Gegenvorschlag etwas entgegen.

Zu einem Drittel «mit Bausteinen spielen», zu zwei Dritteln «legööle».
Bildlegende: Zu einem Drittel «mit Bausteinen spielen», zu zwei Dritteln «legööle». Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Aargau will sich für Arbeitslose über 50 einsetzen.
  • Freitagsgäste: Die neu gewählten Aargauer Parteipräsidenten Jonas Fricker (Grüne) und Matthias Jauslin (FDP).

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich