Oberentfelden möchte seine Kirchturmspitze zurück

Im Sommer 2013 stürzte die Kirchturmspitze von Oberentfelden zu Boden. Nun hat die Aargauer Staatsanwaltschaft laut «NZZ am Sonntag» den Architekten verurteilt. Derweil wartet die Kirchenpflege ungeduldig auf das Ende der Untersuchungen: Denn die Kirchturmspitze ist noch immer beschlagnahmt.

Die reformierte Kirche in Oberentfelden ist mit einer Blache abgedeckt: Der Spitz mit Wetterhahn und Kugel fehlt noch immer.
Bildlegende: Die reformierte Kirche in Oberentfelden ist mit einer Blache abgedeckt: Der Spitz mit Wetterhahn und Kugel fehlt noch immer. SRF

Weitere Themen:

  • Die 150-jährige Theatergesellschaft Beinwil am See will nach der Operetten-Saison 2014 vermehrt jüngeres Publikum ansprechen - und vielleicht auf Operetten verzichten
  • Der FC Aarau verliert sein Heimspiel gegen Thun mit 1 zu 4 überraschend und unnötig deutlich

Moderation: Maurice Velati