Olten öffnet Militärunterkunft für Asylsuchende

Der Kanton Solothurn schafft sich Reserven für die Unterbringung von Asylbewerbern. In Olten hat das kantonale Amt für soziale Sicherheit eine Gruppenunterkunft der Armee gemietet, in der bis zu 80 Asylbewerber aufgenommen werden könnten. Brauchen möchte man die Unterkunft aber nur im Notfall.

In Selzach nutzt der Kanton Solothurn die «Villa Schläfli» schon länger als Asylunterkunft. Er braucht aber mehr Platz.
Bildlegende: Villa Schläfli als Asylunterkunft Selzach SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Die Ursache für das Fischsterben in Bellach von Anfang August ist geklärt.
  • In Sarmenstorf kam ein Rollerfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.
  • Die Lehre für Pflegeberufe wird in der Region immer beliebter.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Marco Jaggi