Regionale Kleinklassen in Solothurn: Kritik im Parlament

Für Schüler, die den normalen Unterricht stören, gibt es im Kanton Solothurn fünf Regionale Kleinklassen. Diese sollen solche Schüler vorübergehend aufnehmen können. Doch das Konzept funktioniere noch nicht richtig, entschied der Kantonsrat am Mittwoch. Die Regierung soll über die Bücher.

Schülerin streckt Arm auf
Bildlegende: Das Konzept der Regionalen Kleinklassen funktioniere nicht, sagt das Parlament in Solothurn. Keystone

Weitere Themen:

  • Baselbieter Regierung will «Läufelfingerli» nach Olten durch einen Bus ersetzen
  • Solothurner Regierung soll Verkehrsprobleme auf der Archstrasse in Grenchen lösen
  • Stadt Grenchen schliesst Jahresrechnung mit Defizit ab

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich