Roche investiert eine halbe Milliarde in Kaiseraugst

Der Basler Pharmakonzern will seinen Aargauer Standort ausbauen. Er plant sechs neue Gebäude, ein Parkhaus, mehr Parkplätze und eine Areal-Erweiterung. Insgesamt will man so 1000 Arbeitsplätze in Kaiseraugst konzentrieren.

Kisten mit Roche-Logo in einem Gebäude von Kaiseraugst.
Bildlegende: Heute arbeiten in Kaiseraugst rund 1850 Mitarbeitende für Roche, künftig sind es 3500. Keystone

Weitere Themen:

  • Der umstrittene Arzt Ingo Malm darf ab sofort nicht mehr arbeiten
  • Der EHC Olten verpatzt den Saisonstart

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Marco Jaggi