Rückhaltebecken als Hochwasserschutz von Uerkheim?

Nach dem Unwetter von Anfang Juli wird der Schutz vor dem Wasser der Uerke wieder ein Thema. Es gibt aber Stolpersteine.

Aufräumarbeiten in Uerkheim.
Bildlegende: In Uerkheim führte der Dorfbach noch viel mehr Wasser als für ein Jahrhundert-Hochwasser berechnet wurde. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Das räumliche Leitbild der Stadt Solothurn wurde von der Gemeindeversammlung nach langer Diskussion angenommen.
  • In Wettingen geht das Schwimmbecken im Tägi wieder auf. Anfangs Juli wurde es geschlossen, weil eine Decke nicht mehr stabil war.
  • Der FC Aarau muss neun Monate auf den vielversprechenden Zugang Petar Misic verzichten. Dieser hat sich gegen Vaduz ernsthaft verletzt.

Moderation: Barbara Meyer