Schneefall sorgte für wenige Unfälle – und keine Verletzten

Im Kanton Solothurn gab es rund 25 Verkehrsunfälle, im Aargau waren es gut 20. Glück im Unglück: Es blieb überall bei Blechschaden, Verletzte gab es keine.

Ein Van steht eingeschneit mit eingedrücktem Kotflügel auf dem Pannenstreifen der A1.
Bildlegende: Im Kanton Solothurn kam es einzig zu Blechschaden wie hier auf der Autobahn A1. Verletzt wurde niemand. ZVG

Weitere Themen in der Sendung:

  • Der Verein «Stadt Region Zofingen» verfolgt die Vision einer grossen Fusion in der Region nicht mehr länger.
  • Beim FC Aarau glaubt man weiterhin an das neue Stadion, auch wenn die jüngsten Gespräche keine neuen Erfolge gebracht haben.

Redaktion: Bähram Alagheband