Schüler sollen nur noch Deutsch sprechen

Die Gemeinde Egerkingen führte eine neue Regel ein: Schüler sollen sich selbst auf dem Pausenplatz nur noch auf Deutsch unterhalten. Fremdsprachen sind nicht mehr erlaubt. In andere Gemeinden hält man von dieser Regel nicht viel.

In Egerkingen dürften Schülerinnen und Schüler nur noch Deutsch sprechen.
Bildlegende: Zwei Schülerinnen nehmen zwei andere Schülerinnen huckepack Keystone

Weitere Themen:

  • Eine neue Ringleitung soll die Trinkwasserversorgung im Reuss- und Bünztal sichern
  • In Gränichen geht die Asylunterkunft auf der Liebegg auf
  • Die Solothurner FDP sagt Ja zum Emmen-Hochwasserschutz

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Barbara Mathys