Schwangerschaftsspray bodigt Solothurner Kranzschwinger

Bruno Gisler wurde am Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf positiv getestet. Der Kranzschwinger hatte sogenannte Nikethamide eingenommen. Der Solothurner Schwingerverband reagiert überrascht auf diesen Befund. Beim kantonalen Verband glaubt man nicht, dass Bruno Gisler absichtlich gedopt hat.

Bruno Gisler: Ein Spagyrik-Spray seiner Frau wird ihm zum Verhängnis.
Bildlegende: Bruno Gisler: Ein Spagyrik-Spray seiner Frau wird ihm zum Verhängnis. Keystone

Weiter in der Sendung

  • In Wettingen ist ein bewaffneter Posträuber ohne Beute geflohen, eine Angestellte hatte Alarm geschlagen.
  • Ein technischer Defekt war schuld am Vollbrand eines Bauernhauses in Günsberg im vergangenen September.
  • Der 28-jährige Oltner Slam-Poet Kilian Ziegler erhält einen Preis der Kulturstiftung Kurt und Barbara Alten.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Marco Jaggi