Schwester Benedikta wird Einsiedlerin in der Verenaschlucht

In die Einsiedelei St. Verena bei Solothurn kommt wieder Leben: Die 51-jährige Bernerin Schwester Benedikta zieht als Eremitin in die Verenaschlucht ein. Der Bürgerrat Solothurn wählte die Schwester am Montagabend hinter verschlossenen Türen.

Schwester Benedikta
Bildlegende: Schwester Benedikta möchte ihre Gebete in der Kappelle nicht nur sprechen sondern auch singen. SRF

Weitere Themen:

  • Beinwil am See bietet Kanton Asylunterkunft an.
  • Zofingen nimmt einen neuen Anlauf für ein Jugendkulturlokal.

Moderation: Barbara Mathys