Selzacher Bergbauer wird für Schultransporte entschädigt

Der Bergbauer Christoph Räuftlin droht, seine Kinder nicht mehr in die Schule zu schicken, falls ihm die Gemeinde nicht entgegen kommt. Für den Transport der Kinder und die Schneeräumung wird der Bergbauer aber schon jetzt mit mehr als 20‘000 Franken entschädigt.

Die Kinder der Familie Räuftlin müssen jeden Tag 13 Kilometer nach Selzach runter in die Schule fahren.
Bildlegende: Die Kinder der Familie Räuftlin müssen jeden Tag 13 Kilometer nach Selzach runter in die Schule fahren. Google Maps

Weitere Themen der Sendung:

  • In Wohlen wurde der SP-Mann Arène Perroud deutlich als neuer Gemeinderat gewählt.
  • Ein im Aargau verurteilter Mörder wird in Frankreich freigelassen.
  • Heftiger Unfall bei Autobahnauffahrt Lenzburg.

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Stefan Ulrich