SMDK Kölliken: Franz Steinegger soll's richten

Der ehemalige Nationalrat aus dem Kanton Uri soll den Streit in der Sondermülldeponie Kölliken schlichten. Die Deponiebetreiber und die mit der Sanierung beauftragte Arbeitsgemeinschaft liegen sich in den Haaren wegen den Kosten.

Diese steigen stetig und beide Parteien schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Franz Steinegger soll bis im Januar 2010 für eine aussergerichtliche Einigung sorgen.

Weiter in der Sendung:

  • Im August 2010 soll die Flugzeugausstellung 'Swiss Aero Expo' auf dem Flugplatz Birrfeld stattfinden. Vor einem Jahr war die selbe Expo auf dem Flugplatz in Buochs NW. Dort ist man froh, den Anlass nicht noch einmal durchführen zu müssen.
  • Die Finanzkommission des Solothurner Kantonsrats hat die Ausgaben im Voranschlag 2010 um 2.5 Millionen Franken gekürzt. Damit will sie sicherstellen, dass das vom Regierungsrat budgetierte Defizit von 3.6 Millionen Franken eingehalten wird.
  • Drei Kandidaten wollen für den Kanton Solothurn in den Ständerat. Roland Borer SVP, Roland Fürst, CVP und Roberto Zanetti SP. Das Regionaljournal stellt in dieser Woche alle drei Kandidaten vor. Heute: Roberto Zanetti (am Montag Roland Borer, am Dienstag Roland Fürst).

Beiträge

  • Portrait SP-Ständeratskandidat Roberto Zanetti

    Der 55-jährige Vollblutpolitiker Roberto Zanetti aus Gerlafingen will den Sitz der Sozialdemokraten im «Stöckli» sichern.

    Andrea Affolter

  • Umstrittene Flugzeugausstellung kommt in den Aargau

    Im August 2010 findet auf dem Flugplatz Birrfeld die «Swiss Aeroexpo» statt. Die Erstauflage der Flugzeugausstellung hat in Buochs (NW) für Misstöne gesorgt. Die Flugplatzbetreiber bezeichneten den Veranstalter nach dem Anlass als unprofessionell.

    Aussteller monierten, dass sie ihre Flugzeuge nur am Boden und nicht in der Luft präsentieren konnten. Der Veranstalter gelobt Besserung und will in Birrfeld vieles ändern. Auf dem Flugplatz werden hauptsächlich Sportflugzeuge präsentiert.

    Alex Moser

  • Streit wegen Sanierung der Sondermülldeponie

    Der Rückbau der Sondermülldeponie Kölliken kostet mehr und dauert länger als erwartet. Deshalb ist zwischen dem Konsortium SMDK (v.a. die Kantone Aargau und Zürich) und den Firmen, die für die Sanierung zuständig sind, ein Streit entbrannt.

    Die Frage ist, wer für die Verzögerungen und Mehrkosten aufkommen muss.

    Der ehemalige FDP-Parteipräsident und Nationalrat Franz Steinegger aus Altdorf soll diesen Streit nun schlichten. Bis Ende Jahr wollen die Verantwortlichen ausserdem eine Hochrechnung vorlegen, wie viel teurer die Sanierung wird. Budgetiert sind etwa 700 Millionen Franken.

    Maurice Velati

  • Uhrmacherschule Grenchen wird 125 Jahre alt

    Das Zeitzentrum Grenchen ist die einzige Schule, die Uhrmacherinnen und Uhrmacher ausbildet in der Deutschschweiz. Das 'Zeitzentrum' feiert Morgen das 125 jährige Bestehen. Nächste Woche ist dann Tag der offenen Tür.

    Christian Salzmann

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich