SO: Steuer-Scanning war nie öffentlich ausgeschrieben

Die Solothurner Regierung hat den umstrittenen Auftrag für das Scanning der Steuerdaten nie öffentlich ausgeschrieben. Das meldet die «Solothurner Zeitung» in ihrer Freitagsausgabe. Ursprünglich war es nur ein kleiner Auftrag, dann gab es grosse Folgeaufträge.

Donnelley scannt Steuerdaten
Bildlegende: Donnelley scannt Steuerdaten

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsrat SO: Veto gegen höhere Sitzungsgelder
  • Murgenthal und Fulenbach: Neue Vorschläge für Aare-Brücke
  • Musikgesellschaften haben Probleme mit dem Nachwuchs