SO: Steuereintreiber im Gegenwind

Als die Stadt Solothurn kürzlich Mahnungen für provisorische Steuerrechnungen verschickt und mit einer Betreibung gedroht hat, war die Kritik so heftig, dass der Stadtpräsident die Übung abbrechen musste. Nun hagelt es noch mehr Kritik: Auch die Kantons-Regierung hält nichts von der Idee der Stadt.

Weiter in der Sendung:

  • Solothurner Regierung regelt Sex-Arbeit
  • Aargauer Symphonie-Orchester feiert 50-jähriges Bestehen
  • Der Schönheitssalon für Sofas: Besuch bei einem Möbelrestaurator

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Christiane Büchli