Solothurn: Abfall trocknen spart Hunderte von Millionen

Stadtmist Solothurn – die Sanierung kostet sehr viel weniger als gedacht, nämlich nur 120 anstelle von 300 Millionen Franken. Der Grund: Die Firma Eberhard Recycling AG will den Mist noch im Boden trocknen. Dadurch fällt bei der Entsorgung weniger Gewicht an. Und das spart Geld.

Ein Haufen von Abfallsäcken.
Bildlegende: Gute Nachrichten für den Kanton Solothurn: Die Sanierung des Stadtmistes kommt billiger als gedacht.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Solothurn: Auch die GLP will in die Regierung
  • Kantonspolizei Solothurn sammelt Waffen ein
  • Aargauer Kantonsarchäologie findet mysteriöse Öllampen
  • Hörstücke zum Landesstreik im Kanton Solothurn