Solothurner Gemeinden haben neuen Präsidenten

Von Eng zu Tschumi: Der Verband der Solothurner Einwohnergemeinden wählte am Mittwochabend einen neuen Präsidenten, er heisst Kuno Tschumi. Die Wahl wurde nötig, weil der bisherige Präsident Andreas Eng neuer Staatschreiber des Kantons Solothurn wird. Er wechselt also sozusagen die Fronten.

Als Vertreter der Regierung wird er sich am Gemeinde-Verband die Zähne ausbeissen, denn dieser will wie bisher ein starkes Gegengewicht zum Kanton bilden.

Weitere Themen

  • FDP Aargau gegen Änderung in der Krankenversicherung
  • Alex Hürzeler will für die SVP in die Aargauer Regierung
  • Solothurner Gesundheitskommission will Standesinitiative zu Sterbehilfe

Autor/in: Stefan Ulrich