Solothurner Kantonsrat will keine Steuererhöhung

Nach über vier Stunden Spardebatte hat das Solothurner Parlament am Dienstag noch keine einschneidenden Massnahmen beschlossen. Vom Sparpaket der Regierung blieb nicht viel Zählbares übrig. Eine Steuererhöhung von 100 auf 108 Prozent wurde deutlich abgelehnt.

Weiter in der Sendung:

  • Streit wegen Fussgängerstreifen im Aargau.
  • Pausenmilchtag in Gansingen AG soll Lust auf Milch wecken.

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Christiane Büchli