Solothurner Staatsanwaltschaft erhebt im Fall der Firma Ppal Anklage

Die Solothurner Staatsanwaltschaft hat gegen zwei ehemalige Verwaltungsräte der Ppal AG Anklage wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung erhoben. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten, dass sie hätten einen Teil des Aktienkapitals für private Zwecke missbraucht.

Weitere Themen:

  •  Aargau will zwischen Erlinsbach und Thalheim Naturwaldreservat errichten
  • Kunstmuseum Solothurn zeigt Werke von Maler Alexandre Perrier
  • Sommerserie 08:  Der Schaffhauser Hausberg - der Munot

Beiträge

  • Wie ein mutmasslicher Hochstapler eine Million verschleuderte

    Die Solothurner Staatsanwaltschaft erhebt Anklage im Fall PPal AG.

    Zwei ehemalige Verwaltungsräte dieser konkursiten Firma müssen vor Gericht, weil sie die Gelder ihrer Aktionäre verschleudert haben.Die Firma PPal hätte zum weltgrössten Plastikpaletten-Hersteller werden sollen, sie hatte aber nie auch nur ein Palett verkauft.

    Maurice Velati

  • Grösstes Naturwaldreservat im Aargau geplant

    Im Kanton Aargau soll zwischen Erlinsbach und Thalheim das grösste Naturwaldreservat (1000 Hektaren Land) im Kanton entstehen. Bis in sechs Jahren soll die Vision realisiert sein.

     

    Stefan Ulrich

  • Maler Alexandre Perrier im Kunstmuseum Solothurn

    Werke des Genfer Malers Alexandre Perrier  (1862-1936) werden im Kunstmuseum Solothurn gezeigt. Perrier zählt zu den Jugendstil-Künstlern, ging jedoch in den letzten Jahrzehnten etwas vergessen. Legendär sind Perrier's Landschaftsbilder.

     

     

    Andrea Affolter

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Andreas Capaul