Solothurner Staatsdefizit soll kleiner werden

Die Solothurner Staatsrechnung hat im letzten Jahr mit einem Defizit von 121 Millionen Franken abgeschlossen. Dank intensiven Sparbemühungen sollen die Staatsfinanzen wieder aus den roten Zahlen kommen.

Der Kantonsrat spart intensiv
Bildlegende: zvg

Weiter in der Sendung:

  • Sanierung Kantonsspital Aarau: Investoren stehen Schlange
  • Problem: Betrunkene «Böötler» auf der Aare.

Moderation: Christian Salzmann