Solothurner Ständerat: Marianne Meister zieht sich zurück

Mit einer flammenden Rede an der FDP-Parteiversammlung erklärte die Bucheggbergerin am Montagabend, dass sie für den zweiten Wahlgang nicht zur Verfügung steht. Damit kommt es zum Duell zwischen Walter Wobmann (SVP) und Roberto Zanetti (SP, bisher). Zanettis Wiederwahl ist so gut wie sicher.

Marianne Meister verzichtet auf einen zweiten Wahlgang: «Ich tue mir nicht an, noch den Looser-Stempel zu holen.»
Bildlegende: Marianne Meister verzichtet auf einen zweiten Wahlgang: «Ich tue mir nicht an, noch den Looser-Stempel zu holen.» SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Nach langer und intensiver Debatte findet der Aarauer Einwohnerrat knappen Kompromiss zum Budget 2016: Steuerfuss steigt auf 100 Prozent.
  • Zofinger Parlament sagt Ja zum Budget 2016 mit Steuerfuss 102 Prozent.

Moderation: Stefan Brand