Solothurner stopfen Milliarden-Loch in der Pensionskasse

Über eine Milliarde Franken fehlen in der kantonalen Pensionskasse. Die Stimmbürger haben nun entschieden, dass sich die Gemeinden nicht an der Sanierung beteiligen müssen. Damit ist der Kanton mehr gefordert.

In der Pensionskasse des Kantons Solothurn fehlen derzeit 1,1 Milliarden Franken.
Bildlegende: Rathaus von Solothurn SRF

Weitere Themen:

  • Aargauer lehnen mehr Transparenz in der Politik ab
  • Würenlos kann weiterhin keinen neuen Sportplatz bauen
  • Aarauer sagen Ja zum Ersatz der Kettenbrücke
  • Die nationalen Initiative sind in der Region chancenlos

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Barbara Mathys