Solothurner SVP will bleiben wie sie ist - in der Opposition

Die Solothurner SVP beschloss am Parteitag nicht nur die Parolen für die Abstimmung im Februar, sie diskutierte auch ihre Rolle als Oppositionspartei. Die SVP will - auch wenn sie in der Regierung vertreten wäre - eine bestimmte Oppositionsrolle einnehmen.

Weitere Themen:

Gemeinde Kienberg noch immer ohne Budget - die Gemeindeversammlung riskiert damit ein Steuerfussdiktat des Kantons

Das Niederamt hat ein Abwasserproblem: Kanton und Gemeinden suchen nach Lösungen, wie die Dünnern sauber gehalten werden kann

Moderation: Maurice Velati