Sondermülldeponie Kölliken: Arbeiten erst wieder ab 2009

Seit einem Brand im Juni dieses Jahres steht der Rückbau der Sondermülldeponie still. Mittlerweile wurde das Sicherheitskonzept überarbeitet. Aber erst im Januar 2009 kann weiter abgebaut werden - frühestens.

Weiteres Thema:

  • Asylwesen: Kanton Solothurn will «müssige» Gemeinden stärker in die Pflicht nehmen
  • Besuch auf einem Filmset in Bremgarten

Beiträge

  • Sonermülldeponie Kölliken: Rückbau geht erst Anfangs 2009 weiter

    Die Rückbauarbeiten in der Sondermülldeponie Kölliken verzögern sich weiter. Zusätzliche Sicherheitsmassnahmen sind nötig, bevor der Rückbau wieder augenommen werden kann.

    Spezielle Analyse-Geräte sollen potenzielle Gefahren aufspüren, bevor ungeplante, chemische Reaktionen oder gar Brände entstehen.

    Peter Jaeggi

  • Mehr Asylsuchende im Kanton Solothurn

    Auf die steigende Zahl von Asylsuchenden reagiert der Kanton Solothurn mit der Wiedereröffnung des Durchgangzentrums in Selzach. 30 weitere Plätze können so geschaffen werden. Dazu sollen die Gemeinden in Zukunft stärker in die Pflicht genommen werden und ihr Aufnahmesoll erfüllen.

    Ansonsten droht der Kanton mit Sanktionen. Der Widerstand von den Gemeinden ist vorprogrammiert.

    Evelyne Hänggi

  • Hollywood in Bremgarten

    Zur Zeit dreht eine Filmcrew von Langfilm einen neuen schweizer Spielfilm, die Standesbeamtin. Drehplatz ist unter anderem Bremgarten im Freiamt. Wir haben am Drehplatz einen Augenschein genommen.

     

    Christian Salzmann

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Remi Bütler