Spektakulärer Wirtschaftsprozess in Solothurn

Vor dem Amtsgericht Solothurn-Lebern steht seit heute ein Geschäftsmann, der 1.5 Millionen Franken Aktienkapital verschleudert haben soll. Für sein Geschäft mit Industrie-Paletten aus Kunsstoff hat er Investoren gefunden - nie aber mit der eigentlichen Produktion begonnen.

Vor Gericht sagte der Mann aus, gerade wegen der Ermittlungen der Behörden sei aus dem Geschäft nichts geworden.

Weitere Themen:

  • Planauflage für das neue Aarauer Stadion Torfeld Süd
  • Verkehrsprobleme in der Region Baden - Lösungsvorschläge

Beiträge

  • VCS Aargau wehrt sich gegen Petersbergtunnel

    Der Verkehrsclub VCS Aargau will die Verkehrsprobleme in der Region Baden mit Investitionen in den öffentlichen Verkehr lösen. Auf grosse Tunnelbauprojekte wie den Petersbergtunnel oder den Martinsbergtunnel sei zu verzichten, erklärt der VCS.

    Politiker aus den Bezirken Zurzach und Baden wünschen sich einen Tunnel durch den Petersberg. Der Bezirk Zurzach erhofft sich dadurch eine bessere Anbindung an die Autobahn. Gemeindevertreter aus dem Bezirk Baden wollen mit dem Petersbergtunnel eine Entlastung ihrer Strassen erreichen. Sämtliche Varianten befinden sich beim Aargauer Baudepartement in der Abklärung.

    Alex Moser

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Christian Salzmann