Stadt Baden kommt Industriekonzernen entgegen

Die Stadt Baden will im Schnellzugstempo ihre Zonenpläne ändern, um neue Bürohochhäuser für die Industriekonzerne ABB und Alstom zu ermöglichen. Im Gegenzug sichert sich die Stadt Arbeitsplätze und Steuereinnahmen.

Weitere Themen:

  • Eisblockwette im Rahmen der Badener Klimawochen.
  • 'Im Park', das neue Buch des Aargauer Autoren Christian Haller.
  • Die Zukunft der Wasserversorgung im Kanton Solothurn.

Beiträge

  • Eisblockwette Aarau/Baden und Beginn der Klimatage Baden

    Vom 4. bis 26. September läuft in Aarau und Baden die Eisblockwette 2008. Wieviel bleibt von einem Eisblock (1 Tonne schwer, 1m3) nach 3 Wochen übrig, wenn er in einem Minergiehaus steht? Auf diese Frage kann die Bevölkerung in den nächsten 3 Wochen wetten.

    Diese Aktion soll auf den Klimawandel bzw. energieeffizientes Bauen aufmerksam machen - gleichzeitig ist die Eisblockwette der Auftakt zu den Badener Klimatagen.

    Christiane Büchli

  • Alles fliesst - Trinkwasserversorgung im Kanton Solothurn

    Der Kanton will Wasserverbünde unter den Gemeinden fördern. Die Trinkwasserversorgung soll, wenn möglich zusammen organiseirt sein. Besuch bei einem der grössten Wasserverbünde der Region, jenem in Grenchen - und ein Blick in das Wasserreservoir Bucheggberg.

    Peter Jaeggi

  • Baden will Bauordnung lockern, Linke wehrt sich

    Alstom und ABB wollen in Baden 2 Büro-Hochhäuser bauen. Dafür braucht es eine Änderung der Bauordnung. Diese soll im Eilzugstempo kommen. Die Linke wehrt sich gegen die Pläne der Stadt..

    Christian Salzmann

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Remo Vitelli