Standortkonzept der Berufsschulen erleidet Schiffbruch

Der Aargauer Grosse Rat will nichts wissen vom neuen Standortkonzept der Berufsschulen im Kanton. Er trat gar nicht auf die Vorlage ein. Bildungsdirektor Alex Hürzeler ist enttäuscht.

Eingang zu einer Berufsschule.
Bildlegende: Am Standort Brugg wollte die Aargauer Regierung die kaufmännische Ausbildung streichen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Hohe Kantonsbeamte im Kanton Solothurn sollen weniger Bonus erhalten.
  • Reiche Solothurner Gemeinden werden beim Finanzausgleich nicht entlastet.
  • Baloise Bank Soba profitiert von tiefen Zinsen.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Barbara Mathys