Streit um Privatisierung der Abfall-Sammelstelle in Oftringen

Seit diesem Sommer betreibt in Oftringen eine private Firma die Hauptsammelstelle für Abfälle. Der Preis, den die Aargauer Gemeinde dafür zu bezahlen hat, gibt aber zu reden. Der Gemeinderat will nun mit einer öffentlichen Stellungnahme die Gemüter beruhigen.

Frau entsorgt Flasche
Bildlegende: Die neue private Abfall-Sammelstelle beschäftigt die Bürger von Oftringen. Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen der Sendung:

  • Die brutale Gewalttat vor dem Solothurner Kollegium wird ein Fall fürs Bundesgericht.
  • In Däniken werden sechs Schafe von einem Zug überfahren.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Barbara Meyer