Swisslog aus Buchs gehört wohl bald nach Augsburg

Die deutsche Kuka-Gruppe will Swisslog übernehmen. Der Verwaltungsrat des Buchser Logistikunternehmens befürwortet die Übernahme. Marke, Unternehmensstruktur und Arbeitsplätze von Swisslog sollen erhalten bleiben. Betroffen sind gut 300 Mitarbeitende im Aargau.

Medikamentenroboter mit thailändischem Arzt, das Swisslog-Logo ist deutlich erkennbar
Bildlegende: Ein Roboter sortiert Medikamente in einem Spital von Bangkok (Thailand): Swisslog ist auf der ganzen Welt vertreten. Keystone

Weitere Themen:

  • Lenzburg: Der Steuerfuss bleibt 2014 bei 108 Prozentpunkten
  • Aarau: Angeschuldigter Stadtpolizist ist wieder im Dienst
  • Auenstein: Die möglichen Steinbruch-Standorte der Jura Cement sind aus dem Richtplan gestrichen
  • Strengelbach: Gemeinderat will aus dem Elektrizitätswerk keine Aktiengesellschaft mehr machen

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Andreas Capaul