Tödliche Messerattacke in Aargauer Asylunterkunft

Ein 43-jähriger Asylbewerber aus dem Iran ist bei einer Messerstecherei in einer unterirdischen Asylbewerberunterkunft beim Kantonsspital in Aarau ums Leben gekommen. Ein weiterer wurde schwer verletzt.

Der mutmassliche Täter liess sich widerstandslos festnehmen, liess die Polizei verlauten. (Symbolbild).
Bildlegende: Der mutmassliche Täter liess sich widerstandslos festnehmen, liess die Polizei verlauten. (Symbolbild). Keystone

Weitere Themen:

  • Grenchner Dewoitine in Unfall verwickelt.
  • Musiktheater als Test für künftige Aarauer Reithalle-Nutzung.