Tödlicher Unfall in Spreitenbach: Eltern werden verschont

Im Juli 2013 ist in Spreitenbach ein Kind tödlich verunglückt. Es fiel in einem Kreisel aus dem Landrover seines Vaters. Nun wird das Verfahren gegen die Eltern eingestellt. Die Staatsanwaltschaft will die Angehörigen des Unfallopfers schonen.

Unfallwagen in Spreitenbach auf Fussgängerstreifen
Bildlegende: Es bleibt unklar, weshalb sich die Hecktüre des Unfallwagens öffnete: Die Verfahren werden eingestellt. Kantonspolizei Aargau

Weitere Themen der Sendung:

  • Der Lohndeckel für den AKB-Direktor soll bleiben.
  • Die Alpiq macht über 20 Millionen Verlust.
  • Im Hauensteintunnel sorgt eine defekte Weiche für Verspätungen auf der SBB-Linie Olten-Basel.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Stefan Ulrich