Total über 60 Meldungen wegen Halloween-Nacht in Region

Im Aargau musste die Polizei am 31. Oktober total 37 Mal ausrücken wegen «Halloween-Aktivitäten». Im Kanton Solothurn gingen 30 Meldungen ein. In beiden Kantonen war dies meist wegen Sachbeschädigungen und Unfug der Fall. Aber es sei ruhiger verlaufen als früher, sagt die Kantonspolizei Aargau.

Halloween-Unfug und mehr: Aargauer und Solothurner Polizeien hattten am 31. Oktober einiges zu tun.
Bildlegende: Halloween-Unfug und mehr: Aargauer und Solothurner Polizeien hattten am 31. Oktober einiges zu tun. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Glück im Unglück für Buspassagiere in Region Bözen: Chauffeur brach während der Fahrt zusammen
  • EHC Olten läuft es nach schlechtem Saisonstart immer besser nach Sieg gegen Thurgau ist Olten auf Tabellenrang 3
  • Strassentauben: Unbeliebt oder faszinierend? Eine Ausstellung im Oltner Naturmuseum beleuchtet das Phänomen

Moderation: Christiane Büchli