Tote Aargauerin im Thurgau: Verdächtige aus Haft entlassen

Im Fall der 20-jährigen Aargauerin, deren Leiche Ende Januar in einem Waldstück bei Zezikon (TG) gefunden wurde, sind drei Beschuldigte aus der Haft entlassen worden. Der Verdacht auf vorsätzliche Tötung liess sich nicht erhärten, teilt die Staatsanwaltschaft mit.

Polizeiabsperrband
Bildlegende: Im Fall der tot aufgefunden Frau in einem Thurgauer Wald, wurden drei Verdächtige aus der U-Haft entlassen. Imago / Symbolbild

Weitere Themen:

  • AKW Gösgen will Isotope für Medizin herstellen
  • In Murgenthal ist erneut der Strom ausgefallen

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Wilma Hahn