Triathletin Daniela Ryf spendet Geld aus Sportfonds

Nach einer erfolgreichen Saison 2015 ist die Solothurner Triathletin Daniela Ryf nun Millionärin. Trotzdem erhielt sie vom kantonalen Sportfonds kürzlich 8000 Franken Unterstützungsgeld. Es sei ein Fehler gewesen, diesen Beitrag zu beantragen, sagt Ryf. Sie spendet das Geld nun dem Sportnachwuchs.

Daniela Ryf gewinnt den Ironman-Triathlon in Bahrain.
Bildlegende: Daniela Ryf gewinnt den Ironman-Triathlon in Bahrain.

Weiter in der Sendung:

  • Aargau: Einbürgerungen haben stark zugenommen
  • Solothurn: Einmalige Wiederbelebung des Waffenlaufs
  • Yehudi Menuhin: Warum er in Grenchen eingebürgert wurde
  • Gast: Bundeskanzler Walter Thurnherr aus Wohlen