TV Endigen zieht Beschwerde weiter vor Verbandssportgericht

Der TV Endingen hält an der Beschwerde fest, dass sie im wichtigsten Handballspiel der Saison in der Nationalliga B gegen Suhr Aarau um vier Sekunden betrogen worden seien. Sekunden, die beim Zeitstoppen verloren gegangen sein sollen. Nun zieht der Verein den Fall vor das Verbandssportgericht.

Endinger Spieler holt zum Wurf aus in einem Spiel vom Mai 2014.
Bildlegende: Endingens Simon Huwyler im Angriff (Symbolbild). ZVG

Weitere Themen in der Sendung:

  • Elena Quirici ist Karate-Europameisterin.
  • Daniel Wiederkehr ist an der Ruder-Europameisterschaft im leichten Doppelzweier auf den 7. Rang gefahren. Für Olympia ein wichtiges Resultat.
  • Der Slow-Up Bucheggberg hatte weniger Teilnehmer als 2015.
  • An den Solothuner Literaturtagen konnten rund 15'000 Eintritte verkauft werden - ähnlich wie 2015.

Redaktion: Bähram Alagheband