Unterirdische Asylunterkunft: In Wohlen gibt es 80 Plätze

Die kantonalen Asylunterkünfte sind überbelegt. Der Kanton Aargau sucht deshalb nach neuen Wegen. Unter anderem will er Asylbewerber in Zivilschutzanlagen und Bunkern einquartieren. Fündig wurde er nun in Wohlen. Nicht alle sind erfreut.

Weiter in der Sendung

  • Stadionstreit: Spitze des FC Aarau verstärkt Druck auf Politik und Liga
  • Schädlingsplage: Kirschessigfliege befällt viele Rebberge im Kanton Aargau

Moderation: Wilma Hahn