Unvergessen: 10 Jahre Feuerwehrunglück Gretzenbach

Am 27. November 2004 fanden 7 Feuerwehrmänner in Gretzenbach den Tod. Beim Löschen in einer Autoeinstellhalle stürzte unvermittelt die Betondecke ein. Das grösste Feuerwehrunglück der Schweiz ist bei den Feuerwehrleuten noch immer sehr präsent. Vor allem beim damaligen Kommandanten Markus Gugger.

Beim Feuerwehrunglück Gretzenbach sterben 2004 sieben Feuerwehrmänner
Bildlegende: 10 Jahre Feuerwehrunglück Gretzenbach Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Fachhochschule Nordwestschweiz reagiert auf die Kritik der Solothurner Regierung
  • Eröffnung von Schloss Wildenstein verzögert sich
  • 20 Jahre Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Kanton Solothurn

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Mario Gutknecht