Verfahren gegen Aarauer Stadtpolizist wird eingestellt

Ende September 2013 wurde ein Aarauer Stadtpolizist verhaftet. Der Vorwurf: häusliche Gewalt, sprich Drohung, Nötigung, Beschimpfung und Tätlichkeiten. Der Mann musste für fast vier Monate in Untersuchungshaft. Aber nun muss das Verfahren eingestellt werden auf Wunsch des Opfers, seiner Frau.

Die Vorwürfe gegen einen Aargauer Stadtpolizisten waren happig: häusliche Gewalt gegen seine Frau. Nun ist das Verfahren sistiert.
Bildlegende: Die Vorwürfe gegen einen Aargauer Stadtpolizisten waren happig: häusliche Gewalt gegen seine Frau. Nun ist das Verfahren sistiert. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • AKW Gösgen bezieht Uran neu aus Kanada statt aus Russland
  • FC Aarau muss beim ersten Spiel der Saison gegen Basel auf FC-Basel-Fans verzichten: Umsetzung der Sanktion der Liga ist nicht einfach
  • Aargauer Gemeinden erhalten ein neues Archivsystem
  • Sommerserie 2014: Wer hat Ricola erfunden?

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Stefan Ulrich