Vorwurf Solothurner Grüne: Gemeinden "hamstern" Bauland

Die Solothurner Grünen machen dem Kanton und den Gemeinden den Vorwurf, sie würden vor Inkraftreten des neuen Gesetzes noch schnell viel Landwirtschaftsland als Bauland einzonen. Die Angeschuldigten weisen die Vorwürfe von sich.

Eng gesteckte Bauprofile zeigen ein Bauprojekt an
Bildlegende: zvg

Weitere Themen:

  • Syngenta: Standort Stein nicht gefährdet
  • Ausflugstipp: Wassertum Baden

Moderation: Christian Salzmann