Warum war der Doppelmörder von Hägendorf auf freiem Fuss?

1994 hat ein heute 61-Jähriger Mann in Hägendorf 2 Personen umgebracht. Nun soll der gleiche Mann in Frenkendorf erneut jemanden umgebracht haben. Dabei verhielt sich der mutmassliche Täter die letzten sechs Jahre während der Bewährung ruhig und wäre 2016 möglicherweise ein freier Mann geworden.

Im Februar 1994 hat der damals 40-jährige seine Ex-Freundin und deren Bruder umgebracht.
Bildlegende: Ortstafel der Gemeinde Hägendorf SRF

Weitere Themen:

  • Trotz freier Spitalwahl: Patienten gehen in der Nähe ins Krankenhaus
  • Keine Lohnerhöhung für die Angestellten der Stadt Lenzburg

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Stefan Ulrich