Weniger Platz für Windparks im Solothurner Jura

Der Kanton Solothurn reduziert seine Pläne für Windparks im Jura. So streicht er das Gebiet 'Brunnersberg' auf der zweiten Jurakette ganz aus der Richtplanung, und das Gebiet 'Scheltenpass' wird verkleinert. Damit trägt der Kanton insbesondere dem Widerstand der Region Thal Rechnung.

Weiter in der Sendung:

  • Die Aargauische Pensionskasse hat ein schlechtes Jahr 2008 hinter sich - trotzdem gibt es vorläufig keine Sanierungsmassnahmen zulasten der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber, indirekt also der Steuerzahler.
  • Das Pferd Plusvite führte den Grossen Preis des Kantons Aargau an - war zuletzt dann aber doch nicht plus vite, weil sein Reiter sich in der weitläufigen Anlage im Aarauer Schachen verirrte: So etwas hat Rennleiterin Maria Leibundgut seit 20 Jahren nicht mehr gesehen.
  • Ein neues Musikfestival belebt den Kanton Aargau - die Lenzburgiade. Ihre Spezialität ist die Kombination von Volksmusik und klassischen Klängen, unter anderem mit dem Aargauer Kammerorchester, der Solothurner Alphornkünstlerin Eliana Burki und dem Aargauer Gitarristen Max Lässer.

Beiträge

  • Freispruch für das Pferd

    Der grosse Preis des Kantons Aargau endete mit einem Durcheinander auf der Rennbahn im Aarauer Schachen. Das erste Pferd verfehlte eine Abzweigung, das Zweite rannte hinterher... Die Rennchefin spricht von einem 'Reiterfehler'.

    Der Reiter hätte sich den Kurs einprägen müssen, das Pferd trifft keine Schuld.

    Roman Portmann

  • Erste «Lenzburgiade»: Klassik- und Folkfestival auf Schloss Le...

    Im Aargauer Städtchen Lenzburg findet vom Mittwoch 27. Mai bis am 1. Juni die erste «Lenzburgiade» statt. Ein Musikfestival mit Klassik- und Folkkonzerten.

    Aargauer Musiker und Internationale Solisten, Volksmusik und Tanz sowie ein musikalisches Gala-Dinner sind Teil des Musikfestivals in Lenzburg. Vorwiegend finden die Konzerte auf dem Schloss Lenzburg statt; die Nachmittags- und Spätabendanlässe finden im Städtchen selber statt.

    Weitere Informationen: http://www.lenzburgiade.ch/

    Christiane Büchli

  • Schlechtes Geschäftsjahr für Aargauische Pensionskasse APK

    Die Wirtschaftskrise setzt der Aargauischen Pensionskasse APK zu. Im schlechten Börsenjahr 2008 hat sie eine Performance von minus 16 Prozent erzielt. Der Deckungsgrad liegt noch bei 92,9 Prozent. Vor allem ausländische Aktien und Hedge Funds machten der APK zu schaffen.

    Die Lehmann-Pleite überstand die APK aber schadlos. Trotz der Verluste im vergangene Jahr steht die APK vorläufig noch solide da.

    Alex Moser

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Eric Send