Wenn das Volk für kaum etwas Geld ausgeben will

Ob Kommunalfahrzeug, Friedhof oder Gemeinderatslohn: Mehrere Aargauer Gemeinderäte scheitern mit ihren Anliegen vor dem Volk. Der Grund für die Schlappe an der Urne: Das Geld.

Kommunalfahzeug beim Schneeräumen.
Bildlegende: 165'000 Franken für ein Kommunalfahrzeug war der Stimmbevölkerung von Killwangen zu teuer. (Symbolbild) Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Knapper Ausgang der Fusionsabstimmung sorgt in Brugg und Schinznach-Bad für Gesprächsstoff.
  • Zieht das Bundesamt für Wohnungswesen aus Grenchen ab? Die Stadt wehrt sich.
  • Aargauer CVP: Das Wechselwesen der Partei.

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Wilma Hahn