Werkstattmord Gränichen: Freispruch statt Verurteilung wegen Mord

Im Oktober 2012 wurde ein Mann im Aargauischen Gränichen in einer Werkstatt erschossen. Das Bezirksgericht verurteilte zwei Männer wegen Mordes. Das Bundesgericht korrigiert nun die vorherigen Urteile. Aus Mangel an Beweisen.

Die Aargauer Staatsanwaltschaft steht vor einem Scherbenhaufen, zeigt die Analyse von SRF.
Bildlegende: Die Aargauer Staatsanwaltschaft steht vor einem Scherbenhaufen, zeigt die Analyse von SRF. Colourbox

Weitere Themen in der Sendung:

  • Schweizer Autor Peter Stamm gewinnt den Solothurner Literaturpreis 2018
  • Tiefenlager in der Region Bözberg: Regierung sagt «Ja, aber...» und hat Forderungen
  • Hans von Hallwyl hat im Aargau im 19. Jahrhundert gewirkt, und wie: sein turbulentes Leben ist Teil einer neuen Ausstellung

Moderation: Andreas Brandt, Redaktion: Bruno von Däniken