Wie der Aargau 1415 zur Wiege der Schweiz wurde

1415 war ein Schicksalsjahr für die Schweiz: Einerseits verjagten die Eidgenossen gemeinsam die Habsburger aus dem Aargau, andererseits verwalteten daraufhin die Eidgenossen erstmals gemeinsam ein Territorium. Für den Aargau Grund genug für ein Gedenkjahr.

Malerei mit mehreren Männern mit einer Berner Fahne und einer Kanone. Sie stehen vor einer Stadt.
Bildlegende: Aus der «Spiezer Chronik»: Die Berner erobern Zofingen. So friedlich war nicht jede Schlacht. ZVG

Weiter in der Sendung

  • Die Oper Schenkenberg muss punkto Programm ein Jahr vor dem Start zurück auf Feld eins.
  • Gesundheitsökonom Heinz Locher kritisiert die Personalpolitik des Kantonsspitals Aarau.

Moderation: Barbara Meyer