Windisch: Kein zweiter Wahlgang für Einwohnerrat

Aufatmen in Windisch: Ein zweiter Wahlgang für das Parlament erübrigt sich. Die SVP hat nämlich in letzter Sekunde 3 Kandidaten gefunden. Damit sind die letzten Sitze im Rat besetzt. In die ungemütliche Lage geriet Windisch, weil die SVP im November 9 Sitze holte, aber nur 6 Kandidaten hatte.

In Windisch ist das Interesse am Einwohnerrat gering.
Bildlegende: In Windisch ist das Interesse am Einwohnerrat gering. Colourbox/Montage SRF

Weiter in der Sendung:

  • Wohnungsbrand in Rheinfelden
  • Satiriker Andreas Thiel erhält Deutschen Kabarettpreis
  • EHC Olten kann doch noch verlieren 2:6 gegen Martigny
  • Aargauer Bobpilot Rico Peter hofft auf Olympia
  • Solothurner Nordisch-Kombinierer Tim Hug kann vom Sport kaum leben