Wintersturm bleibt im Mittelland harmlos

In den Bergen blies er mit fast 200 Stundenkilometern, im Mittelland begnügte er sich mit «nur» 70 bis 90 Stundenkilometern, der Sturm, der diese Nacht über die Schweiz fegte.

In den Kantonen Aargau und Solothurn wurden diverse Bäume geknickt, grössere Schäden oder Verkehrsbehinderungen gab es aber nicht.

Weitere Themen

  • Roger Schawinski macht Privatradio für den Aargau
  • FC Aarau im Höhenflug

Autor/in: Stefan Ulrich