Wohlen behält Steuerfuss und wird zur Stadt

Der Einwohnerrat von Wohlen hat die Konsequenzen aus dem doppelten Nein an der Urne zu neuen Gebühren gezogen: Er behält den Steuerfuss von 113 Prozent auch im Budget 2009 bei.

Weitere Themen:

  • Runder Tisch zu Borregaard ohne Borregaard und konkrete Resultate
  • Solothurner Restaurants kommentieren ihre gute Bewertung im wichtigsten Gourmet-Führer der Schweiz

Moderation: Maurice Velati