Wohlen: Gedenkfahrt für Paul Walker fand nicht statt

Weil zu viele Autos in Wohlen aufkreuzten (zwischen mehreren hundert bis viertausend), sagte der Organisator die Gedenkfahrt für den US-Schauspieler Paul Walker («Fast and Furious») ab. Die Autos hätten nicht nur in Wohlen, sondern weit darüber hinaus ein Verkehrschaos angerichtet.

Eine Auto, das an der Gedenkfahrt teilnehmen wollte.
Bildlegende: Eine Auto, das an der Gedenkfahrt teilnehmen wollte. Facebook

Weiter in der Sendung:

  • Rüfenach: Töfffahrer schwer verletzt bei Kollision mit Auto
  • AG: Einbürgerungen schwanken stark von Jahr zu Jahr
  • Bremgarten: Weihnachtsmarkt ist grosser Erfolg
  • Basketball: Kanti Aarau gewinnt zum 12. Mal in Folge
  • Fussball: FC Wohlen holt Unentschieden gegen Leader
  • Handball: STV Baden im Höhenflug
  • Volleyball: TV Schönenwerd und die Schattenseiten des Europa-Cups

Moderation: Stefan Ulrich